Regeln

Sicherheit geht vor - immer!

Keiner wird zu irgend etwas gezwungen oder genötigt, alles geschieht immer aus freien Stücken und eigenem Antrieb

Den Anweisungen des Erlebniseinstellers ist zu folgen, aber niemals ohne den gesunden Menschenverstand und die eigene Kontrolle zu verlieren

Die einfachen Regeln des menschlichen Miteinanders sind in den Erlebnisgruppen wichtig: Geduld, Hilfsbereitschaft, Nachsicht und Kompromissbereitschaft, dann stellen sich auch Erfahrung, Erlebnis und Spaß ein!

Jede Buchung ist beiderseits bindend. Nur im Ausnahmefall und immer mit der Angabe von Gründen wird so rechtzeitig wie möglich verschoben oder abgesagt. Etwaige Unkosten werden ersetzt.

Kommentare werden wertfrei und sachlich geschrieben.
- Üble Nachrede und übertriebene Profilierung sind tabu.

Bezahlt wird immer am Ende des Erlebnisses unaufgefordert und vollumfänglich. Zusatzkosten die z.B. durch Material oder Mieten entstehen werden vorher besprochen und im Angebot transparent.
- weitere Kosten wie Material oder Mieten werden vorher besprochen und sind auch schon im Angebot Transparent.

Trinkgeld erwünscht!?
...Geld ist auch eine Art von Anerkennung, kein Erlebnisseinsteller sollte auf Unkosten sitzen bleiben...